Knowth und Newgrange

Unser vorletztes Etappenziel waren die Megalith-Anlagen von Knowth und Newgrange. Hierbei handelt es sich um frühsteinzeitliche Hügel mit Gängen und einer Hauptkammer. Wozu diese Hügel genutzt wurden ist bis heute nicht erforscht. Es wurden allerdings keine Knochen im Innernen gefunden, sodass man davon ausgeht, dass es sich nicht um Hügelgräber handelt.

Die Anlage von Knowth besteht aus einem großen Haupthügel und ca. 20 kleineren Satelliten-Hügeln. Den Haupthügel kann man über eine Treppe besteigen und von oben die wundervolle Aussicht über das Boyne Valley genießen. Außerdem kann man auch ein Stück in den Haupthügel hinein. Bis in die Hauptkammer kommt man allerdings nicht, weil der Gang zu schmal und flach ist. Die beide Eingänge des Haupthügels von Knowth liegen so, dass bei Sonnenaufgang am Tag der Winter- bzw. Sommersonnennwende die Sonnen bis ins Innere der Kammer scheint. Man weiß nicht genau wann diese Anlage errichtet wurde geht aber davon aus, dass sie älter ist als die Anlage von Newgrange.

Bei Newgrange handelt es sich um einen einzelnen Hügel, welcher zum Teil rekonstruiert wurde. Diesen kann man betreten und kommt hier bis in die Hauptkammer. Erbaut wurde die Anlage vermutlich um 3150 v.Chr.. Newgrang hat nur einen Eingang dieser liegt so, dass bei Sonnenaufgang zur Sommersonnenwende die Sonnen in die Kammer scheint.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s