Cobh und Cork

Am nächsten morgen verließen wir den geruhsamen Küstenort Ardmore und machten uns auf zur Ersten „großen“ Stadt auf unserer Tour. Wir fuhren der Küstenlinie folgende nach Westen. Auf den Hinweis unsere B&B Vermieterin aus Ardmore hielten wir in dem Ort Cobh. Cobh ein Hafenort, welcher sich damit rühmt, der letzte Hafen der Titanic gewesen zu sein, ist auch heute noch der Hafen von Cork für Kreuzfahrer und viele andere. Wir schlenderten durch den Ort und am Hafen entlang und schossen hier und da ein paar Fotos.

Nach unserem geruhsamen Spatziergang durch Cobh machten wir uns wieder auf den Weg zu unser Tagesziel Cork. Cork ist eine Stadt, die uns alle die schon mal dort waren, als sehr schön angepriesen hatten. Dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen. Nachdem wir uns dann allerdings über eine Stunde durch die Innenstadt gekämpft hatten, um ein B&B, welches günstig gelegen war und unseren Preisvorstellungen entsprachen zu finden, leider ohne Erfolg, war uns, nach einer ebenfalls sehr langwierigen Parkplatzsuche, die Lust auf Cork vergangen. Wir gingen eine Cafe trinken und schlenderten mal duch die Stadt, welche durchaus eine nette Einkaufsstraße hat, aber uns sonst leider nicht so gefiel. Was man wohl auch an der Anzahl der Bilder erkennen kann.

Kurz entschlossen verließen wir Cork am frühen Nachmittag und fuhren weiter Richtung Westen zu dem Ziel, welches wir eigentlich erst am nächsten Tag erreichen wollten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s