Burren

Wer sich noch erinnert wir haben unsere Reise das letzte Mal bei den Cliffs of Moher unterbrochen. Von dort fuhren wir Richtung Nord-Westen, um durch die Burren nach Galway zu gelangen.

Bei den Burren, im Nordwesten des County Clare, handelt es sich um eine ca. 250km² große Karstlandschaft, bestehend aus Kalkstein. Die zerklüftete Oberfläche macht das besondere Erscheinungsbild dieser Landschaft aus.

Vereinzelt finden sich auch Jahrtausende alte „Bauten“ aus aufgestellten Steinplatten, wie das Poulnabrone Dolmen, welches wir besucht haben. Bei dem Poulnabrone Dolmen handelt es sich um vier Orthostate (senkrecht aufgestellte Steinplatten) mit einer ca. 3,6m messenden Deckplatte. Es wurde im Jahre 1986 restauriert, wobei ein zusätzlicher Orthostat zur Stabilisierung hinzugefügt wurde. Während der Restaurierung wurden auch Ausgrabungen gemacht die vermuten lassen, dass es sich hier um ein altes Grabmal handelt.

 

Von dort machten wir uns nun entgültig auf den Weg nach Galway, wo wir mal wieder zwei Tage bleiben wollte.

box-64Follow my blog with Bloglovin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s